Der Dornfelder ist einer der erfolgreichsten Neuzüchtungen . Im Holzfass gereift, besticht er durch sein Tanningerüst und seine tiefdunkle Farbe. Diese gehaltvollen, geschmeidigen Rotweine fallen durch ihre Aromen wie Sauerkirsche, Brombeere und Holunder auf. Er passt hervorragend zu Braten, Wild oder verschiedenem Käse.

Der Spätburgunder wird bei uns trocken ausgebaut , er wird gerne als Rotwein und auch als weiße Variante dem“ Blanc de Noir“ getrunken. Er wird als vollmundig, samtig und mit fruchtigen Aromen sowie mit Nuancen von Mandelaromen beschrieben. Die typischen Aromen sind Erdbeere, Kirsche und Brombeere bis zu schwarzer Johannisbeere. Der Spätburgunder ist ein idealer Begleiter zu Braten, Wild und Käse.

Der Frühburgunder ist eine natürliche Mutation des Spätburgunders. Mit nur 82 ha Rebfläche zählt er in Rheinhessen zu den absoluten Spezialitäten. Ein kräftiger, gehaltvoller Wein mit dunkler rubinroter Farbe, gehaltvoll und füllig. Er bietet Aromen von Kirsche, Brombeere und Schwarze Johannisbeere. Im Holzfaß ausgebaut begleitet er ideal Speisen wie Wildbraten oder die saftige Lammkeule.

Eine Neuzüchtung mit rosiger Zukunft. Frühe Reife, überdurchschnittliche Mostgewichte und tiefdunkle Farbe lassen ihn nahtlos an internationale Rotweinsorten anschließen. Er liefert gehaltvolle, farbintensive Rotweine mit einem schmeckbaren Tanningerüst. Er wird bei uns im Holzfass ausgebaut, was seine kräftigen Aromen von Pflaume oder Johannisbeere noch unterstreicht. Ein prima Begleiter zu intensiven Fleischgerichten und kräftigem Käse.

Portugieser wird zu süffigen, unkomplizierten frischen Rotweinen oder auch zu Weißherbst ausgebaut. Der Portugieser kann auch etwas kühler getrunken werden, was seinen frischen Charakter unterstreicht und die belebende Säure unterstützt. Die typischen Portugieser-Aromen sind Anklänge von roter Johannisbeere, Himbeere oder Erdbeere bis hin zu Sauerkirsche.

Preisliste